Paulines Töchter e.V.

Projekt stark

 

Logo_stark

Das neue Projekt „stark – gewaltfrei leben“

„stark – gewaltfrei leben“ ist ein Gewaltpräventionsprojekt für Jugendliche mit einem geschlechter- und kultursensiblen Ansatz (Laufzeit vom 1.6.2015 bis 31.05.2018) .

Zielgruppe

Die Hauptzielgruppe sind Mädchen zwischen 12 und 21 Jahren. Ausgewählte Einheiten sollen aber auch gemischtgeschlechtlich angeboten werden, sodass auch Jungen dieser Altersgruppe angesprochen werden.

Ziele

Mädchen und Jungen

– werden in ihrer Persönlichkeit und ihrem Selbstbestimmungsrecht gestärkt

– lernen ihr Selbstbewusstsein und ihre Selbstbehauptung zu fördern

– werden über Formen und ihre Folgen in Beziehungen/in Familien aufgeklärt und erfahren, was ihre Rechte sind und wo sie Unterstützung finden

– werden für einen respektvollen Umgang miteinander sensibilisiert und erlenen gewaltfreie Konfliktlösungsstrategien

Themen

Übergriffe unter Jugendlichen: Jugendliche nehmen oft nur extreme körperliche bzw. sexuelle Grenzverletzungen als Gewalt wahr. Sensibilisierung für Grenzüberschreitungen und ein respektvoller Umgang miteinander spielt daher bei diesem Thema eine besondere Rolle.

Gewalt in der Familie: Gewalt erfahren Jugendliche oft zu Hause. Unter solchen Bedingungen aufzuwachsen ist nicht nur belastend, sondern fördert auch Hilflosigkeit. Besonders fatal ist, dass frühe Gewalterfahrungen auch das spätere Beziehungsverhalten beeinflusst. Attraktiv wird die Auseinandersetzung mit dem Thema durch den Einsatz von Babysimulationspuppen, denn hiermit wird der häufige Wunsch nach einer eigenen „heilen“ Familie aufgegriffen.

Zwangsheirat und Gewalt: Es ist wichtig, dass Jugendliche sich über Liebe, Freundschaft und Partnerwahl auseinandersetzen und auch in sensibler Form Zwangsverheiratung und arrangierte Ehen thematisieren. In diesem Block geht es darum das Verständnis für Lebenssituationen der Jugendlichen aus anderen Kulturkreisen zu entwickeln und über Unterstützungsangebote zu informieren.

Ich-Stärkung und gewaltfreie Konfliktlösung: Ziel ist es, Mädchen und Jungen zu stärken und ihr Selbstvertrauen zu steigern. Das Recht auf Selbstbestimmung und sich Hilfe zu holen spielen dabei eine große Rolle, ebenso die Auseinandersetzung mit gewaltfreien Konfliktlösungsstrategien.

Das Projekt „stark – gewaltfrei leben“ wird gefördert von

aktion mensch logo                     lions club_logo         Detmold             Logo-Dr.-Ritter-Stftg.-JPG-150x150[1]